Ein Bettrahmen aus Zirbenholz

Zirbe Schlafen in einem Bett aus Zirbenholz. Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen altes Erfahrungsgut: im Schlaf zeigte sich eine deutlich bessere Schlafqualität im Zirbenbett im Vergleich zu einem Holzdekorbett. Der Österreichischen Forschungsgesellschaft Joanneum Research in Graz ist es gelungen über HRV-Messungen (Herzratenvariabiltät) Erkenntnisse über die positiven Auswirkungen von Zirbenholz zu gewinnen. Durchgeführt wurden die HRV-Untersuchungen mit einem…

Folge 15 – Müdigkeit

Was ist Müdigkeit? Als Müdigkeit wird das körperliche oder psychische Bedürfnis nach Schlaf bzw. Ruhe bezeichnet. Müdigkeit ist eine normale und subjektive Reaktion des Organismus auf geistige und körperliche Anstrengungen. Müdigkeit ist an sich eine natürliche und normale Funktion des Körpers, die uns signalisiert, dass wir Ruhe benötigen. Es ist demnach keine Krankheit, sondern eine hilfreiche Information. Unser Körper…

„Giftstoffe“ im Schlafzimmer

Jeder von uns verbringt etwa 4 Monate, 120 Tage oder knappe 3000 Stunden pro Jahr im Schlaf. Dadurch wird der Schlafplatz zum biologisch wichtigsten Platz im Haus bzw. in der Wohnung. Eine der größten Gefahren für die Gesundheit und den Schlaf ist die Belastung der Atemluft, hervorgerufen durch chemische Schadstoffe und Lösungsmittel am Schlafplatz. Stress,…

Folge 14 – Schlafprävention

Schlafprävention Prävention ist im Gesundheitswesen ein Oberbegriff für zielgerichtete Maßnahmen und Aktivitäten, um Krankheiten oder gesundheitliche Schädigungen zu vermeiden. Die präventiven Maßnahmen zielen darauf ab, ihre Gesundheit zu schützen und gesundheitliche Risiken zu verringern. So soll möglichst verhindert werden, dass Krankheiten entstehen oder sich verschlimmern. Prävention ist eng mit Gesundheitsförderung verknüpft. Gesundheitsförderung heißt zum einen, über…

Folge 12 – Schlafedukation

https://www.youtube.com/watch?v=Sm79-8kdkyU Was ist Schlafedukation? „Edukation“ bedeutet „Erziehung“, „Unterricht“ oder einfach „Informationsvermittlung“. Im Rahmen meiner Tätigkeit möchte ich verschiedenste Informationen zum Thema Schlaf durch SCHLAF-Edukation vermitteln. Diese ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit. Es stellt eine Informationsweitergabe über gesunden und gestörten Schlaf, Aufklärung über die Entstehung und Aufrechterhaltung der Schlafstörungen da. Schließlich ist das Wissen darüber, wie…

Zusammenhang Schlaf und Sport

Der unmittelbare Zusammenhang zwischen sportlicher Leistungsfähigkeit und Schlafdauer sowie Schlafqualität sind unumstritten. Einerseits vermindert Schlafmangel die Leistungsfähigkeit und die Effizienz des Trainings. Andererseits beeinflussen der Trainingszeitpunkt sowie die Trainingsintensität die Schlafqualität.  Wer zu wenig schläft, behindert die Regenerations- und Lernprozesse. Des Weiteren vermindert Schlafmangel die Konzentrations- und die Reaktionsfähigkeit, was das Verletzungsrisiko erhöht. Aus diesen Gründen ist…

Folge 10 – Schlafkonto

https://www.youtube.com/watch?v=RZZwoP3STL8 Schlafkonto Jeder Mensch schläft im Schnitt 6 – 8 Stunden pro Nacht. Dann ist unser Schlafbedürfnis erfüllt Schlafen wir mehrere Nächte zu wenig, kommt es zum Phänomen der Schlafverschuldung. DH wir überziehen unser Schlafkonto, es kommt zu einem Schlafentzug und zu einer erhöhten Müdigkeit. Unsere Einschlaflatenz verkürzt sich und der Schlafdruck wird höher. Dieses…

Schlaf und Sport

Schlafmangel erhöht die Verletzungsgefahr stark Der regenerative Schlaf gilt als Basis für Vitalität und Leistungskraft. Das gilt nicht nur für den Alltag, sondern auch vor allem für den Sportbereich. Sportler benötigen mehr Schlaf pro Nacht als Nicht-Sportler. Neben einer naturkonformen Bettausstattung spielen ein regelmäßiger Schlaf-Wach-Rhythmus und genügend Regenerationsphasen ebenso eine wichtige Rolle wie das tägliche…

Folge 9 – Schlaflatenz

https://www.youtube.com/watch?v=-VLXaezi698 Unter Schlaflatenz versteht man die Zeit, die vergeht von dem Zeitpunkt, zu dem sich jemand ins Bett legt und das Licht löscht bis zum Zeitpunkt des Einschlafens (Stadium I und II des Non-REM-Schlafs). „Latenz“ bedeutet so viel wie Wartezeit vom Beginn eines Ereignisses bis zum sichtbaren Ergebnis. Im Allgemeinen liegt eine normale Einschlafzeit zwischen…

allgemeine Informationen zum Schlafplatz

Das Bett: Material & Ausstattung Auch das Material, aus dem der Bettrahmen und das Schlafsystem gefertigt ist, ist gesundheitlich relevant. Nach der modernen Baubiologie sollte das Bett möglichst kein Metall enthalten. Denn Metall wirkt wie eine Antenne und leitet Strom und Elektrosmog auf den Schläfer weiter. Dadurch entsteht ein unnatürliches Raum- und Elektroklima, das sich…